Sightseeing in New Orleans

Viele haben uns davon abgeraten, während des Mardi Gras nach New Orleans zu fahren. Das aber vor allem wegen der Kinder. Da für unseren Ausflugstag keine grossen Paraden geplant waren, wollten wir es wagen und einen Tag mit Sightseeing in New Orleans verbringen.

Ein herrlicher Tag

Der Tag begann mit viel Sonnenschein, aber auch eisigem Wind. Wir machten uns am morgen früh vom Bay St. Louis RV Park aus auf in Richtung New Orleans und wollten bei einem Walmart in New Orleans parkieren. Von dort sollte es dann mit Lift oder Uber zum French Quarter gehen. Auf dem Parkplatz des Walmarts stolperten aber so viele komische Gestalten herum, dass wir unser Wohnmobil nicht für einen Tag dort stehen lassen wollten. Wir versuchten deshalb unser Glück auf einem öffentlichen Parkplatz gleich neben dem French Quarter. Wir waren nicht das einzige Wohnmobil auf diesem Parkplatz und fanden auch problemlos einen Platz. Man bezahlt aber für alle Parkplätze, die man belegt und jeweils für mindestens 24 Stunden. So hat uns der Parkplatz 40 Dollar gekostet, was für New Orleans Verhältnisse aber im Rahmen liegt. Ausserdem konnten wir von hier zu Fuss los und konnten so weitere Taxikosten einsparen.

Das French Quarter

Wer für Sightseeing in New Orleans ist, sollte unbedingt durch das French Quarter flanieren. Es ist wunderschön und auch während des Marti Gras, zumindest am Morgen, problemlos zu besichtigen. Es hat zwar überall Musik und Leute in Festlaune, aber es war absolut kein Problem mit den Kindern durch die Gassen zu ziehen.

Seafood von New Orleans

Wir spazierten durch das French Quarter, vorbei an der St. Louis Cathedral und gingen durch den Jackson Square hinunter zum Wasser.  Und nach diesem langen Spaziergang hatten wir gehörigen Hunger. Und da New Orleans für sein Seafood berühmt ist, wollten wir das natürlich kosten. Zum Mittagessen gab es eine grosse Platte mit verschiedenen Spezialitäten. Nach dem Mittag füllten sich die Gassen merklich und für uns wurde es Zeit uns auf den Rückweg zu machen. Unser Jüngerer hatte erst gerade das Drei-Tage-Fieber überstanden und war noch nicht fit genug einen ganzen Tag durch die Stadt zu laufen. Ausserdem konnten wir so der anströmenden Party-Crowd ausweichen.

Der frühe Vogel kriegt den Parkplatz

Als wir zum Parkplatz zurückkamen, war dieser bis auf wenige Plätze voll. Es wäre zu dieser Zeit absolut unmöglich gewesen für unser Wohnmobil einen Parkplatz zu finden. Wenn man also mit seinem Wohnmobil in die Stadt fahren will, macht man das am besten am Morgen früh, so hat man keine Probleme einen Parkplatz zu finden. Direkt neben uns war noch ein einzelner Parkplatz frei, wo ein Deutscher sein Auto parkte. Er war ganz aus dem Häuschen, dass er in New Orleans auf Schweizer und vor allem auf ein Schweizer Wohnmobil getroffen ist. Sein Bruder ist Schweizer und er lebt in den USA.

Seightseeing in New Orleans - ein Must

Wir haben uns auf der bisherigen Reise weniger auf die Städte und mehr auf das Land konzentriert. New Orleans war aber grossartig und wir waren froh, es nicht ausgelassen zu haben!

Und New Orleans ist auch während des Mardi Gras nicht gefährlich. Viele haben uns abgeraten die Stadt mit Kindern während des Mardi Gras zu besuchen, weil es Tradition ist, dass Frauen während dieser Zeit Ketten sammeln. Diese erhält man, indem man seinen Busen zeigt. Also nicht wirklich das, was man sich mit Kindern anschauen gehen möchte. Aber immer mehr Orte haben auch familiengerechte Umzüge. Wenn man sich vorher informiert, kann man also durchaus einen solchen Umzug mit Kindern besuchen.

Sightseeing in New Orleans

  • Infos

    Sightseeing in New Orleans ist grossartig. Während des Mardi Gras herrscht hier aber Ausnahmezustand. Früh am Morgen hat es noch nicht so viele Besucher.

  • Website

    www.neworleans.com

Noch mehr über uns findet ihr hier:

Und teilt unser Post mit euren Liebsten:

Share on pinterest
Pinterest
Share on twitter
Twitter
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp

Von unserem Instagram Feed:

Follow us here:

Unsere letzten Posts

Subscribe

One Response

Schreibe einen Kommentar

de_CH
en_US de_CH