Wann und wie fliegen wir zurück?

Wer hier schon länger mitliest, weiss, dass bereits unser Flug in die USA nicht nach Plan verlaufen ist. Und das war vor der Corona-Pandemie. Ursprünglich wären wir Ende Juli zurückgeflogen. Anfang Mai haben wir entschieden unseren Rückflug um drei Wochen nach vorne zu schieben und Ende Juni zurück in die Schweiz zu fliegen. Das hatte zwei Gründe: erstens wegen Corona und zweitens, weil ich im August eine neue Stelle antrete und noch Zeit zum Vorbereiten brauche.

Neue Pläne - neue Flüge

So haben wir Anfang Mai neue Flüge bei der Swiss gebucht. Unsere Flüge Ende Juli wären mit der TAP gewesen. Die haben jeweils einen Zwischenstopp in Lissabon. Das trauten wir uns aber nicht, wegen der Reiseeinschränkungen der verschiedenen Ländern. Wir wollten einen Flug, der direkt von den USA in die Schweiz geht. Und so buchten wir einen Flug von Seattle via Chicago nach Zürich.

Ziemliche genau zwei Wochen vor Abflug kam dann die Stornierung von der Swiss. Das war einfach ein Mail, das uns darüber informierte, das der Flug von Chicago nach Zürich abgesagt war. Der Flug von Seattle nach Chicago war nach wie vor als gebucht bei uns im Login drin. Alternativen wurden uns nicht angeboten, dafür muss man anrufen. Wir riefen also bei der Swiss an, was momentan mit extrem langen Wartezeiten verbunden ist. Wir sprechen hier eher von Stunden als Minuten in der Warteschleife.

Via Kanada und Grossbritannien in die Schweiz

Die erste Alternative, die uns von der Swiss angeboten wurde, war ein Flug über Toronto und London in die Schweiz. Der Mitarbeiter der Swiss konnte uns aber nicht sagen, ob wir das als Schweizer Bürger überhaupt machen können. Das mussten wir selber abklären. Laut der IATA Seite, war Kanada für uns nicht möglich. Um sicherzugehen, wollten wir die Schweizer Botschaft in Kanada kontaktieren, dort kamen wir aber nie durch und die kanadische Botschaft in den USA kümmert sich momentan nur um Anliegen von kanadischen Staatsbürgern. Das EDA konnte uns leider auch nicht weiterhelfen.Da uns niemand mit Sicherheit sagen konnte, dass wir durch diese beiden Länder ohne Quarantäne reisen können, entschieden wir uns gegen diese Lösung.

Nächster Versuch bei der Swiss

Als nächstes wurde uns ein Flug ein paar Tage früher angeboten. Das mussten wir aber zuerst abklären, weil wir nicht wussten, ob wir das Wohnmobil schon früher aufgeben können. Der Mitarbeiter der Swiss meinte, er würde uns den Flug reservieren, weil es sich um die letzten vier Plätze handelte. Als wir wieder ins Login der Swiss schauten, war dieser Vorschlag als gebucht drin, aber mit falschem Datum. Es war zwar der 28., aber nicht Juni, sondern Juli.

Wir riefen also wieder an. Da wurden sie dann langsam patzig. Wir hätten ja jetzt eine Alternative. Dass das nicht unser Fehler sei, wurde nur unter Murren akzeptiert. Dann wurde uns ein Flug drei Tage später als geplant, auf der ursprünglichen Route vorgeschlagen. Der Flug sei aber noch sehr leer und man könne uns nicht sagen, ob der Flug auch durchgeführt werde. Für uns hörte es sich eher danach an, dass auch diese Verbindung storniert werden würde. So direkt konnten sie uns das aber nicht sagen. Drei Tage später wäre für uns O. K. gewesen, aber nicht, wenn auch dieser Flug nicht zustande gekommen wäre.

Dann suchen wir halt selbst

Wir haben dann selber nach Alternativen gesucht und sowohl einen passenden Flug bei der Lufthansa, wie auch bei United Airlines gefunden. Ein letztes Mal wollten wir aber noch bei der Swiss anrufen. Wenn sie keine passende Alternative finden würden, wollten wir stornieren und bei einer anderen Gesellschaft neu buchen.

Die Mitarbeiterin, die wir nun erwischt hatten, war nicht nur freundlich, sondern auch sehr hilfsbereit. Sie fand uns einen Flug zwei Tage früher als ursprünglich über Denver nach New York und von New York nach Zürich. Das fanden wir super, weil die New York Flüge zuverlässiger durchgeführt werden, als die von anderen Städten aus.

Ob das nun das letzte Kapitel zum Thema Heimflug war, wird sich zeigen. Wir hoffen aber, dass es nun so klappt!

Noch mehr über uns findet ihr hier:

Und teilt unser Post mit euren Liebsten:

Share on pinterest
Pinterest
Share on twitter
Twitter
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp

Von unserem Instagram Feed:

Follow us here:

Unsere letzten Posts

Subscribe

Schreiben Sie einen Kommentar

de_CH
en_US de_CH
0